Torabhaig – Legacy Series 2017

9. März 2021 0 Von MeinWhiskyBlog.de

Es hat 190 Jahre gedauert, doch mittlerweile ist es soweit! Die neue und gleichzeitig zweite Whisky Brennerei auf des Isle of Skye hat ihren ersten Whisky released. Dabei handelt es sich um die Brennerei Torabhaig welche kürzlich mit dem “The Legacy Series 2017” den ersten Whisky der Brennerei herausbrachte.

 

Das Release wurde bereits sehnsüchtig erwartet – gerade die Liebhaber der Isle of Skye Whiskys waren sehr gespannt auf den Charakter der ersten Abfüllungen. Auch die Brennerei selbst hat sich selbst das ehrgeizige Ziel gesetzt, einen vollkommen eigenen Charakter zu entwickeln. Diesen beschreibt man von Seiten Torabhaigs aus als ” Well-Tempered Peat – also “wohl-dosiertem Torf”.

 

Bevor wir uns der ersten Abfüllung widmen, zunächst ein paar interessante Fakten:

 

Der Beginn der Brennerei markierte 2014 der Spatenstich. Für das Brennereigebäude wurde ein Farmhaus aus dem 19. Jahrhundert renoviert. Fun Fact dazu.. Das Dach des Gebäudes ist wohl abnehmbar, um ein einfacheren Austausch der Brennblasen zu ermöglichen – falls erforderlich. Persönlich finde ich es wirklich toll, dass hier bereits bestehende Strukturen – wenn auch verbunden mit Renovierung und Umbau – in ihren großen Zügen erhalten bleiben.

 

Die Brennerei verfügt über zwei Pot Stills der Firma Forsyths. Dabei verfügt die Wash Still über eine Kapazität von 8.000 l und die Spirit Still über 5.000l. Dabei fördert die Form der Stills die Entstehung eines Rauen aber dennoch eleganten Destillates.

 

Die Whiskyproduktion in der Torabhaig Brennerei startete 2017 und umfasste einen Gesamt-Output von Ca. 250.000 Litern. Dabei wurde diese Kapazität ab 2018 wohl auf ca. 500.000L erhöht. Die Aktuelle Produktionsmenge liegt wohl – nachdem was ich finden konnte – bei ca. 1.500.000 L. Wie ich finde, eine durchaus beeindruckende Menge.

 

Ein interessanter Fakt bezüglich des Malz ist, dass der Distillery Managerselbst aus einer Farmerfamilie mit eigenen Gerstenfeldern. Dadurch bringt er ein großes Wissen mit, was für die Whiskyherstellung nur von Vorteil sein kann!

 

Kommen wir nun zum Inaugural Release…

 

Hier die Tasting Notes zu dem Torabhaig Legacy Series 2017!

 

Der Whisky wurde 2017 destilliert und reifte somit 3 Jahre in Bourbon Fässern. Er wurde mit 46 % abgefüllt und wurde nicht Kühlgefiltert und auch nicht gefärbt.

 

Nase: Der Torabhaig kommt Frisch und Maritim daher. Eine angenehme salzige Note ist in der Nase vernehmbar. Dazu kommt eine schöne Portion Vanille-Pudding – intensiv und reich! Eine fruchtig-frische Birne gesellt sich dazu und leichter Zitrus schwingt stets mit.

 

Mund: Auch im Mund ist der Torabhaig sehr maritim und frisch. Ein Hauch von Lagerfeuer und Torf macht sich im Mund breit. Dabei ist der Whisky sehr schön salzig auf der Zunge und eine außerordentliche malzige Süße schwingt daher. Auch hier macht sich eine frische Birne breit und bringt einen Moment Vanille mit sich. Das ganze wird durch eine Würzig/Chillige Note abgerundet – hier kann man mMn die Jugend es Whiskys ein wenig erkennen.

 

Abgang: Der Abgang ist lang und durch maritim-salzige Nuancen geprägt. Dabei begleitet durch eine angenehme Süße.

 

Fun Fact: Ob man es glaubt oder nicht… kaum war der Torabhaig im Glas eingeschenkt, assoziierte meine Nase ihn direkt zu Skye! Verrückt..! Mag subjektiv dadurch beeinflusst sein, dass ich wusste was auf mich zukommt. Aber ich fand es dennoch Wahnsinn!

 

Fazit: Vorfreude! Große Vorfreude auf alles was da noch Kommt! Das bedeutet, dass ich absolut überzeugt bin von dem ersten Release aus dem Hause Torabhaig! Der Whisky Verbindet Tradition mit der Moderne. Dabei ist der Whisky durch wundervolle maritime Noten geprägt und bringt durch seine Jugend und seine leichte Schärfe einen rauen Charakter zum Vorschein. Zugleich ist er mit seinen malzig-fruchtig-süßen Aromen auch elegant und verwöhnt den Gaumen!
Ich kann mich also nur wiederholen.. Ich freue mich auf alles, was da noch so kommt!

 
Quellen der Fakten rund um die Brennerei:
Torabhaig.com
Whic.de
Whisky.de