Der Talisker 57 North

17. Dezember 2018 1 Von MeinWhiskyBlog.de

„Qualität ist das Produkt der Liebe zum Detail“. 

Dieses Zitat von dem deutschen Philosoph Andreas Tenzer beschreibt exakt, was Talisker so besonders macht… 

Eine Brennerei, welche schon in Ihrem Charakter so einzigartig ist, dass sich die Besonderheit der

Abfüllungen quasi von selbst ergibt. 

Isoliert und von der großen Distanz zu anderen Brennereien profitierend, konnte sich auf der Isle of Skye am Ufer von Loch Harport, eine Brennerei, mit ihrem ganz eigenen, ja einzigartigem und mittlerweile nicht mehr wegzudenken Charakter entwickeln. Abseits von eventuell schädlichen Einflüssen, wurde Talisker geprägt durch Tradition und der Notwendigkeit, sich selbst entwickeln zu müssen. 

Als die Brennerei in den 1960er Jahre nahezu komplett abgebrannt ist, wurden die Stills durch exakt identische ausgetauscht, dabei war es den damaligen Brennmeister sehr wichtig, dass auch die für Talisker typischen U-förmigen Geistrohre wieder exakt derart erbaut wurden. 

Talisker… eine Brennerei voller Tradition und Charakter! 

Der Talisker 57 North ist Ausdruck dieses ganz eigenen, mittlerweile so sehr geschätzten Brennereicharakters. Mit 57 % Vol. ist er

nicht gerade ein Fliegengewicht. Ganz im Gegenteil.. er überzeugt mit einem kräftigen

und intensiven Körper, geprägt durch einen typischen Talisker Rauch!

Aber der Reihe nach…

Farbe: Die Farbe erinnert sehr stark an die alten Kupfer Heizungsrohre. Leichter Roséstich. 


In der Nase:Alkohol! Die erste Nase ist definitiv kräftiger

Alkohol! Die zweite Nase offenbart dann direkt den typischen Brennereicharakter

von Talisker. Ein feiner, eleganter und so typischer Rauch! In eine honigartige

Süße eingebunden, legt sich der Rauch dann auch harmonisch über die Frucht.

Leichte Zitrusnote, dazu ein Brise Apfel. Toll! Im Hintergrund finde ich eine

süßliche, sehr reife Banane. Die Nase ist toll. Die unterschiedlichen Aromen

sind super eingebunden, und harmonieren super untereinander. 

Im Mund:Auch hier offenbart sich der Talisker! Feiner Rauch

macht sich im ganzen Mund breit. Dazu eine auch sehr Brennereitypische

Pfeffrig-Scharfe Note. Im zweiten Moment entfaltet sich auch im Mund eine

angenehm fruchtige Süße! Und dann, kurz vor dem schon mit Spannung erwartetem

Abgang macht sich auch beim 57 North die maritime Salznote kenntlich! Moin,

hier bin ich 😉 .. oder so ungefähr. Erinnert sehr stark an salzige Algen! Toll!

Ich liebe es! 

Abgang: Wie zu erwarten, ist der Abgang Laaaaannnnnng! Auch

der Abgang ist Scharf und sehr intensiv. Im Abgang kommen dann auch bei mir die

doch sehr oft beschriebenen Gewürze ins Spiel. 

Fazit: Ein überragender Whisky, eben ein typischer Talisker!

Kräftig, süß und doch scharf. Eine Explosion der Sinne!